SIS-Daten in unserem Programm sind unzureichend. Manche nützen ein Online-Arzneimittelverzeichnis. Wie ist das bei anderen Programmanbietern?

4.2.07 09:25

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


hannes kern / Website (4.2.07 23:30)
zum austriacodex:
ich habe eine (kostenlosen) zugang zum austriacodex im internet über

die firma "univadis" der von univadis lizensiert ist:

hier der link:

http://www.pharmazie.com/scripts2/api.dll?pgm=CDQ32&P1=oeavmsd&P2=f9dazb6&cmd=A1D07D0

müsste eigentlich für jeden klappen !

nach aufruf des medikamentes und nach der auswahl

nach unten scrollen und

es findet sich der ungekürzte text als pdf.

presbyope bitte text mit +lupe vergrössern :-)



wenn man das ganze noch ins quickboard schreibt

setup - global - kartei - tasten - neu, eintrag:

START:http://www.pharmazie.com/scripts2/api.dll?pgm=CDQ32&P1=oeavmsd&P2=f9dazb6&cmd=A1D07D0

dann ist der weg aus der kartei in den codex schon recht kurz !



ich könnte mir vorstellen, dass sich der austria-codex ins programm integrieren lässt,

allerdings nicht ohne entsprechende lizenzgebühr an den apothekerverlag !!

(und innomed wird natürlich auch mitkassieren)

hannes kern, kematen

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen